Was ist eigentlich eine virtuelle Assistentin

Eine virtuelle Assistentin ist keine computergesteuerte Assistentin. Hinter einer virtuellen Assistentin verbirgt sich eine reale Person – wie mich. Die Bezeichnung «virtuell» kommt daher, dass die Zusammenarbeit ausschliesslich über das Internet funktioniert. In der Regel hat eine virtuelle Assistentin ihr eigenes Unternehmen gegründet und arbeitet für ihre Kunden auf eigene Rechnung.

 

Das Dienstleistungs­angebot einer virtuellen Assistentin

Meistens hat eine virtuelle Assistentin aus der Schweiz einen kaufmännischen Hintergrund. Hat mehrere Jahre auf ihrem Beruf gearbeitet, bevor sie sich selbständig gemacht hat.

So vielfältig wie der kaufmännische Bereich ist, so umfassend sind auch die Dienstleistungsangebote einer virtuellen Assistentin.

Die Hauptangebote sind:
Backoffice, Projektmanagement, Digital Marketing, Social Media und Buchhaltung. In den meisten Fällen hat sich eine virtuelle Assistentin auf ein, zwei Dienstleistungsangebote spezialisiert.

Durch das virtuelle Geschäftskonzept ergeben sich viele Vorteile für Klein- und Mittelunternehmen.

Was ist eine virtuelle Assistentin

Vorteile für Klein- und Mittelunternehmen

Die Unterstützung ist flexibel, Sie entscheiden, wann und wieviel Sie entlastet werden wollen. Grundsätzlich lässt sich die virtuelle Assistentin mit einer Kauffrau vergleichen. Doch es gibt einige Unterschiede. Sie bezahlen nur effektiv gearbeitete Stunden. Es werden keine unproduktiven Stunden verrechnet. Oder haben Sie sich schon mal überlegt, wie viele Programme, Unternehmenskulturen und Arbeitsabläufe eine virtuelle Assistentin im Laufe ihrer Selbständigkeit kennengelernt hat? Das macht sie wertvoll und bringt jedem Unternehmen einen Mehrwer

Der ganze Aufwand und Papierkram einer Anstellung von einem Mitarbeitenden entfällt komplett. Es müssen keine Infrastrukturen zur Verfügung gestellt werden. Dadurch das eine virtuelle Assistentin ihr eigenes Unternehmen besitzt, kann sie sich auch optimal in andere Einzelunternehmen hineinversetzen.

 

Sand, Strand und ein Notebook?

Die allerwenigsten virtuellen Assistentinnen aus der Schweiz geniessen das sogenannte Nomadenleben. Sie bestreiten ihren Lebensunterhalt von ihrem bisherigen Wohnort aus und arbeiten hart für ihren Unternehmenstraum.

Ist eine virtuelle Assistentin die optimale Ergänzung für dein Unternehmen? Vereinbare ein kostenloses Gespräch mit deiner virtuellen Assistentin aus der Schweiz.